Nachrichten 2018 (1.Hj.)

Aus Homepage SC Haar 1931 e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

 

Turnierbericht vom 9. Vaterstettener Jugend- und Amateurpokal


Zum neunten Vaterstettener Jugend- und Amateurpokal entsandte der SC Haar sein sechsköpfiges Ensemble (Glen, Nadim, David, Kevin, Stephan V. und Tobias) am 16.06.2018 in das Gymnasium der Nachbargemeinde, wo die Teilnehmer - ganz im Sinne der laufenden WM - in Vierergruppen von etwa gleicher DWZ-Stärke um den Gruppensieg kämpften ... weiterlesen

(svz / 24.6.18)

 

Christoph Lichtenstern gewinnt die Schnellschachmeisterschaft 2018!


Ausgezeichnet besetzt war - eine Woche nach dem Blitzmeisterschaft - auch die diejährige Schnellschaftmeisterschaft. 18 Teilnehmer gingen ins Rennen um den Titel.

Rasch zeigte sich, dass Christoph Lichtenstern diesmal doppelt motiviert war: Zum einen galt es das ungewohnt schwache Abschneiden beim Blitzen vergessen zu machen, außerdem wurde er während des Turnierabends, zusammen mit dem den anderen Preisträgern, für seinen Meistertitel bei der heurigen Klubmeisterschaft geehrt, was offenbar ein besonderer Ansporn war!

Jedenfalls gewann Christoph das vorentscheidende Duell um den 1. Platz in der vorletzten Runde gegen Helmut Waelzel und brachte anschließend den Titel sicher nach Hause.

Helmut gewann alle anderen Partien und sicherte sich so die Vizemeisterschaft.

Hans Christoph Schmidt profitierte von einer günstigen Auslosung zu Ende des Turniers und erreichte noch den 3. Platz.

Spannend ging es am Tabellenende zu, wo jeder Spieler zumindest eine Partie gewinnen konnte. Die Spielleitung dankt allen Teilnehmern für einen gelungenen Spielabend.

Schnell2018 Bild1.JPG Schnell2018 Bild2.JPG Schnell2018 Bild3.JPG
Fortschrittstabelle SC Haar 1931 Schnellschachmeisterschaft 2018
Nr. Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 6 Punkte Buchh
1. Lichtenstern, Christoph 2163 13s1 12w½ 4s1 3w1 2s1 6w1 5.5 22.0
2. Waelzel, Helmut 2233 15w1 5s1 9w1 7s1 1w0 4s1 5.0 22.0
3. Schmidt, Hans Christoph 1949 16w1 7s½ 5w1 1s0 9w1 10s1 4.5 20.0
4. Dorendorf, Hagen 2077 8w1 6s1 1w0 9s1 7w1 2w0 4.0 24.0
5. Raßl, Bernhard 1969 10s1 2w0 3s0 11w1 8s1 12w1 4.0 21.0
6. Frieß, Peer 1845 17s1 4w0 11s1 14w1 12s1 1s0 4.0 18.0
7. Jachs, Walter 2010 11s1 3w½ 12s1 2w0 4s0 13w1 3.5 21.0
8. Rohde, Hanns-Dietrich 1623 4s0 10w1 13s1 12w0 5w0 14s1 3.0 17.5
8. Maurermeyr, Johannes 1766 18w1 15s1 2s0 4w0 3s0 17w1 3.0 17.5
10. Felser, Tobias 1454 5w0 8s0 18w1 13w1 14s1 3w0 3.0 16.5
11. Pöschl, Markus 1560 7w0 18s1 6w0 5s0 16w1 15s1 3.0 15.5
12. Heer, Stephan 1991 14w1 1s½ 7w0 8s1 6w0 5s0 2.5 22.0
13. Krafzik, Joachim 1699 1w0 16s1 8w0 10s0 18w1 7s0 2.0 17.0
14. Lautenbach, Julia 1491 12s0 17w1 15s1 6s0 10w0 8w0 2.0 15.5
15. Neper, Olaf 1754 2s0 9w0 14w0 16s1 17s1 11w0 2.0 15.0
16. Vladutescu-Zopp, Stephan 1379 3s0 13w0 17s0 15w0 11s0 18s1 1.0 13.5
17. Schiessl, Ulrich 946 6w0 14s0 16w1 18s0 15w0 9s0 1.0 13.0
17. Roßmann-Bloeck, Bjarne 930 9s0 11w0 10s0 17w1 13s0 16w0 1.0 13.0
Schnell2018 Bild4.JPG Schnell2018 Bild5.JPG Schnell2018 Bild6.JPG


(ak / 23.6.18)

 

Ausschreibung SC Haar 1931 Sommer-Pokalturnier 2018

  • Spielberechtigt sind nur Mitglieder des SC Haar 1931 e.V.
  • Maximal 32 Teilnehmer (bis 16 Spieler 4 Runden, darüber 5 Runden).
  • Anmeldeschluss: Zur 1. Runde am 22. Juni bis spätestens 19:30 Uhr!


  • Achtung: Ein Spieler verliert die Partie, wenn er nicht spätestens 60 Minuten nach Spielbeginn (Brettfreigabe) im Spiellokal anwesend ist!


  • Modus: Fischer-Bedenkzeit! Je Spieler 1 Stunde 30 Minuten für 40 Züge + 15 Minuten für den Rest der Partie + 30 Sekunden Zeitzuschlag ab dem 1. Zug.
  • Spielbeginn: 1.Runde um 19:45 Uhr, sonst jeweils um 19:30 Uhr.


  • Das Turnier wird im k.o.-System ausgetragen. Die jeweils Ausgeschiedenen können in einem parallel laufenden Trainingsturnier weiterspielen. Die erzielten Punkte aus dem Pokalturnier werden übergenommen. Die Zu- oder Absage für das Trainingsturnier erfolgt bei der Anmeldung.
  • Regelung nur für das Pokalturnier: Bei Remis werden (maximal drei) 5-Minutenpartien ausgetragen, danach entscheidet das Los.
  • Wanderpokal; kein Startgeld, keine Preise.
  • Das Turnier (ebenso das parallele Trainingsturnier) wird zur DWZ-Auswertung eingereicht.
  • Die vier nach DWZ stärksten Spieler werden vorab so ausgelost, dass sie in den ersten beiden Runden im Pokalturnier nicht aufeinander treffen können; die anderen Teilnehmer werden frei dazu gelost, danach steht der Paarungsbaum für das Turnier fest.


  • Qualifikation: Der Sieger erhält die Berechtigung zur Teilnahme an der Meistergruppe der Klubmeisterschaft 2018/2019.


  • Termine:
    • 1. Runde: 22. Juni
    • 2. Runde: 6. Juli
    • 3. Runde: 13. Juli
    • 4. Runde: 20. Juli


(ak / 19.6.18)

 

Blitzmeisterschaft 2018: Hagen Dorendorf holt erstmalig den Titel!


Ein starkes Teilnehmerfeld mit 17 Spielern fand sich zur Blitzmeisterschaft 2018 ein. Natürlich galten die drei "Regionalliga-Cracks" Helmut, Christoph und Hagen als klare Favoriten auf den Titel.

Zur großen Überraschung konnte aber nur Hagen Dorendorf seine Siegesserie über das gesamte Turnier durchziehen, dies dafür aber in beeindruckender Manier. Gerade mal 1,5 Pünktchen gab Hagen ab und sicherte sich erstmals den Titel des Haarer Blitzmeisters, herzlichen Glückwunsch dazu - war Hagen in seiner früheren Heimat nicht mal oberfränkischer Blitzmeister?!

Nicht minder überraschend kommt der zweite Platz von Andreas Rippler. Nach einer nicht nach Wunsch verlaufenen MMM zeigte er sich wieder hochkonzentriert und in überzeugender Form - super Andreas!

Den dritten Platz konnte Turnierleiter Andreas Kania in der letzten Runde mit einem Sieg über Bernhard Raßl noch erreichen und diesen sowie Helmut Waelzel (nach Wertung) noch überholen.

Die Spielleitung dankt allen Teilnehmern für das unterhaltsame und stets äußerst fair verlaufene Turnier!

Tabelle SC Haar 1931 Blitzmeisterschaft 2018
Nr. Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte SoBerg
1. Dorendorf, Hagen 2077 ** 0 ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 14.5 102.00
2. Rippler, Andreas 1915 1 ** ½ ½ ½ 1 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 13.5 95.75
3. Kania, Andreas 1976 ½ ½ ** ½ 1 ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 1 1 1 1 12.0 82.50
4. Waelzel, Helmut 2233 0 ½ ½ ** 1 1 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 12.0 76.75
5. Raßl, Bernhard 1969 0 ½ 0 0 ** 1 1 ½ 1 1 ½ 1 1 1 1 1 1 11.5 71.25
6. Lichtenstern, Christoph 2163 0 0 ½ 0 0 ** ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 11.0 62.50
7. Heer, Stephan 1991 0 0 ½ 1 0 ½ ** 1 1 1 1 0 0 1 1 1 1 10.0 65.00
8. Stangl, Ludwig 1843 0 0 ½ 1 ½ 0 0 ** 1 0 1 1 1 1 1 1 1 10.0 59.25
9. Mai, Anton 1873 0 1 0 0 0 0 0 0 ** 1 1 1 1 1 1 1 1 9.0 46.00
10. Maurermeyr, Johannes 1766 0 0 ½ 0 0 0 0 1 0 ** ½ 1 0 0 1 1 1 6.0 30.00
11. Neper, Olaf 1754 0 0 ½ 0 ½ 0 0 0 0 ½ ** 0 1 ½ 1 1 1 6.0 28.00
12. Bumes, Konrad 1879 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 1 ** 1 0 0 1 1 5.0 23.00
13. Klumm, Gebhard 1822 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 0 0 ** 0 1 1 1 5.0 22.00
14. Felser, Tobias 1454 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 ½ 1 1 ** 0 0 1 4.5 19.00
15. Verdi, Gian Paolo 1288 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 1 ** 1 1 4.0 11.50
16. Lautenbach, Julia 1491 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 ** 1 2.0 4.50
17. Vladutescu-Zopp, Stephan 1379 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ** 0.0 0.00
Blitz2018.JPG Blitz2018 Siegerfoto.JPG
v.l.n.r.: Andreas K. (3.), Hagen (1.), Andreas R. (2.)

(ak / 9.6.18)

 

Termin: Schnellschach-Meisterschaft 2018 am 15. Juni


  • Spielberechtigt sind nur Mitglieder des SC Haar 1931 e.V.


  • Termin: 15. Juni 2018


  • Anmeldeschluss: Bis spätestens 19:30 Uhr am Turnierabend! (Turnierbeginn: 19:45 Uhr)


  • Modus: Fischer-Bedenkzeit! 10 min + 5 sec Zeitzuschlag je Zug. Gespielt werden 6 Runden nach Schweizer System.


  • Gewertet wird nach erzielten Punkten, dann nach Buchholz.


  • Der Sieger ist Schnellschachmeister 2018 des SC Haar.


  • Preisverteilung: Nach der letzten Runde (Sachpreise).


  • Info: Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch die Siegerehrung der vergangenen Clubmeisterschaft 2018 statt!


(ak / 2.6.18)

 

Turnierbericht vom 5. Münchener Jugend- und Amateurpokal


Am 12.05.2018 wurde bereits zum fünften Mal der Münchener Jugend- und Amateurpokal - diesmal in der Hachinga-Halle - ausgetragen. Die siebenköpfige Haarer Delegation mit Hendrik, Glen, Kevin, Stephan V., David, Julia und Tobias scheute nicht vor der Herausforderung, 3 Partien an einem einzigen Tag mit 1,5 Stunden ohne Zeitbonus pro Kontrahent und Partie auszutragen ... weiterlesen

(svz/ak / 20.5.18)

 

MOSenMM 2018 3. Runde

Vizemeisterschaft als Luxusproblem: SC Haar 1931 - TuS Fürstenfeldbruck 1,5:2,5

Spielbericht:
Die dritte (und letzte) Runde der Münchner und Oberbayerischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft (MOSenMM) 2018 ließ die Grauhaarer kurz vom Titel träumen, aber dann auf der Vizemeisterschaft sitzen. Eine große Entdeckung versöhnt uns mit der Saison.

Die Gäste aus FFB reisten tatsächlich mit ihrem Star GM Hans-Joachim Hecht nach Haar. Walter J., von nun an Löwenherz genannt, wagte mit den schwarzen Steinen den ungleichen Kampf an Brett 1 und zuckte auch vor taktischen Verwicklungen nicht zurück. Doch wie so oft gab die größere Erfahrung in kleinen entscheidenden Momenten den Ausschlag. Das 0:1 schockte uns nicht, war sozusagen einkalkuliert.

MOSenMM2018 Runde3 Bild1.JPG


Ludwig an Brett 3 sorgte prompt für den Ausgleich, stürmte mit seinen schwarzen Bauern vor und nutzte energisch den Raumvorteil. 1:1.

Kurz danach remisierte Peter I. an Brett 4 (Weiß) eine Stellung mit asymmetrischem Material, nämlich mit weißem Turm und vielen Bauern gegen einen schwarzen Turm, einen Läufer und wenige Bauern. 1,5:1,5.

MOSenMM2018 Runde3 Bild2.JPG


Jetzt hing alles an Brett 2, wo Konrad (Weiß) und sein Opponent in eine zentrale Clinch-Stellung gerieten. Kurz vor Ablauf der Bedenkzeit bot sich ein weißes Qualitätsopfer an, um den gordischen Knoten zu durchschlagen. Aber mit wenigen Restminuten für zehn Züge wagte Konrad keinen Blindflug, sondern setzte auf optische Vereinfachung. Diese entknotete allerdings nur die schwarzen Schwerfiguren, und wie so oft in bedrängter Lage führte die Suche nach einem Wundermittel in einer Variante nur zu einem Kurzschluss in einer anderen Variante. 1,5:2,5 --- aus der Traum von der Oberbayerischen Meisterschaft 2018.

Matchstatistik:
Vordermannschaft 0:2, Hintermannschaft 1,5:0,5.
Weißpartien 0,5:1,5, Schwarzpartien 1:1.

MOSenMM2018 Runde3 Bild3.JPG


Nun steht die Haarer Seniorenmannschaft mit 4:2 Mannschaftspunkten auf Platz 2, in letzter Minute überholt vom Favoriten TuS Fürstenfeldbruck (6:0). SC Garching besiegte SK Freising im Kampf um Platz 3.

Für die Grauhaarer war gewiss mehr drin, aber: "Bedauern über vertane Zeit ist mehr vertane Zeit" (Mason Cooley, 1927 – 2002).

Der Bayer sagt: "Selten ein Schaden, wo nicht ein Nutzen dabei ist." Ludwig holte 100% (3 aus 3) und empfiehlt sich somit für noch höhere Aufgaben in der nächsten Saison. Da hüpft das Herz mindestens eines Mannschaftsleiters.

Offizielle Seite: Senioren-MM München und Oberbayern 2018

(kb / 11.5.18)

 

MOSenMM 2018 2. Runde

Lohnende Reise: SK Freising - SC Haar 1931 1:3

Spielbericht:
Die zweite Runde der Münchner und Oberbayerischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft (MOSenMM) 2018 führte die Grauhaarer nach Neufahrn bei Freising, wo die Seniorenmannschaft des SK Freising residiert. Nach üppigem Mittagessen im Biergarten ging es im Hotel Maisberger zur Sache. Mit Glück und Können sammelten die Gäste 3 Brettpunkte und kletterten dadurch an die Tabellenspitze.

Mit Elan schritt Ludwig an Brett 3 (Weiß) schnell zur Attacke, benötigte diesmal aber eine kleine passive Phase des Gegners, um ungestört durchzudringen. Gestohlene Äpfel schmecken am besten, 1:0 für die Gäste.

Silberrücken Walter S. zog am Spitzenbrett mit den weißen Steinen einen mustergültigen Angriff auf und gewann eine Qualität. Als sein Turm nach Bauernopfer auch noch den letzten schwarzen Läufer gabelte, war die Partie gelaufen. 2:0.

Manfred stellte an Brett 4 (Schwarz) früh einen Springer nach h5, von wo er nie mehr ins Spiel zurückkehrte. Eine weiße Bauernwalze im Zentrum besiegelte das Schicksal der Partie. Nur noch 2:1.

Konrad hatte an Brett 2 zwar Schwarz, genoss aber bald eine leichte Initiative am Damenflügel. Entscheidend war aber ein aktiv aussehender Zug des weißen Königs, der dem weißen Zentralspringer den einzigen Rückweg versperrte, so dass das edle Ross den schwarzen Bauern zum Opfer fiel. Mit Mehrfigur dauerte die Partie nicht mehr lange, 3:1 Endstand.

MOSenMM2018 Runde2 Bild1.JPG MOSenMM2018 Runde2 Bild2.JPG MOSenMM2018 Runde2 Bild3.JPG


Matchstatistik:
Vordermannschaft 2:0, Hintermannschaft 1:1.
Weißpartien 2:0, Schwarzpartien 1:1.

Nun steht die Haarer Seniorenmannschaft mit 4:0 Mannschaftspunkten und 5,5 Brettpunkten auf Platz 1, knappstmöglich vor dem Favoriten TuS Fürstenfeldbruck (0,5 Brettpunkte weniger). SC Garching und SK Freising (jeweils 0:4) können in den Titelkampf nicht mehr eingreifen.

Der nächste Spieltag bringt den TuS FFB nach Haar --- voraussichtlich mit GM Hans-Joachim Hecht an Brett 1 der Gäste. Der Freitagabend 4. Mai (18 Uhr) verspricht also Spannung pur.

P.S.: In Freising, Friedhof Vötting, besuchte Konrad das Grab der Familie Oberpriller, wo die Urne unseres Schachfreundes Josef (25.03.1953 - 30.07.2015) nunmehr ihre letzte Ruhe gefunden hat.

MOSenMM2018 Runde2 Bild4.JPG


Offizielle Seite: Senioren-MM München und Oberbayern 2018

(kb / 25.4.18)

 

9. Runde / Regionalliga 2017/18

Klassenerhalt in der oberen Tabellenhälfte: SC Haar 1931 1 – SC Türkheim/Bad Wörishofen 1 4 : 4

Spielbericht:
Was ergibt dreimal sieben?*) Zum dritten Mal hintereinander musste die erste Mannschaft mit sieben Mann antreten, und diesmal reichte es sogar zu einem Mannschaftspunkt. Dieser wiederum rettete den vierten Tabellenplatz, den wir seit dem sechsten Spieltag innehatten, ins Ziel ... weiterlesen

(kb / 16.4.18)

 

MOSenMM 2018 1. Runde

Einstand nach Maß: SC Haar 1931 – SC Garching 1980 2,5:1,5

Spielbericht:
Die erste Runde der Münchner und Oberbayerischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft (MOSenMM) 2018 brachte auch das ersehnte Debüt unserer neuen Mannes Ludwig. Er steuerte sogleich einen entscheidenden Punkt zum knappen Erfolg gegen unsere ewigen freundschaftlichen Rivalen aus Garching bei.

Kurzfristigen Samstagszutritt zu unserem Haarer Spiellokal schafften wir nicht, aber die Garchinger halfen uns aus der Patsche, indem sie die illustre Cafeteria ihres Rathauses für das Match öffneten. So spielten wir in Garching mit Heimfarben, d.h. Schwarz an den Brettern 1 und 3.

Schon nach einer Stunde konnte Ludwig (Brett 3) eine französische Konterpartie zu Ende führen und sein Notationsformular glattfalten. 1:0 für die Grau-Haarer.

Dieter landete an Brett 4 (Weiß) in einem seltenen Doppelspringer-Endspiel. Als auch noch alle Bauern gleichverteilt waren, einigten sich die Kontrahenten auf ein logisches Remis zum Zwischenstand von 1,5:0,5.

An Brett 1 stellte wieder Walter S. seinen breiten Rücken in den Dienst der Mannschaft. Ein weißer Springervorposten auf d6 wandte sich diesmal allerdings gegen ihn und erstickte jegliche schwarze Entwicklung im Keim. 1,5:1,5.

MOSenMM2018 Runde1 Bild1.JPG MOSenMM2018 Runde1 Bild2.JPG MOSenMM2018 Runde1 Bild3.JPG


Zum Glück hatte da schon Konrad mit Weiß an Brett 2 einen soliden Qualitäts- und Bauernvorsprung, so dass nur noch Springergabeln vorwegzunehmen waren. Als ein Bauerntausch gleichzeitig die e- und die f-Linie gegen den schwarzen König öffnete, wirkten sich die weißen Türme sofort entscheidend aus. 2,5:1,5.

Fazit: Ein sonniger Wochenendausflug in jeder Hinsicht. Seni-O-Ton: "Eigentlich sollten wir jeden Tag Schach spielen."

Matchstatistik:
Vordermannschaft 1:1, Hintermannschaft 1,5:0,5.
Weißpartien 1,5:0,5, Schwarzpartien 1:1.

In Runde 2 am 21. April (14 Uhr) sind die Grau-Haarer zu Gast beim SK Freising, der dem Turnierfavoriten TuS Fürstenfeldbruck (GM Hans-Joachim Hecht an Brett 1) nur knapp unterlag.

Spielort: Vereinslokal der SC Eintracht Freising, Roider-Jackl-Weg 2 (Savoyer Au), 85356 Freising.

Offizielle Seite: Senioren-MM München und Oberbayern 2018

(kb / 28.3.18)

 

8. Runde / Regionalliga 2017/18

Nach der Decke gestreckt: Münchener SC 2 - SC Haar 1 4,5 : 3,5

Spielbericht:
Die achte Runde überdehnte unsere Spielerdecke: Nach kurzfristigem Ausfall unseres sechsten Regionalliga-Brettes konnten unsere abstiegsgefährdeten Mannschaften 2 bis 4 keinen Nothelfer abtreten. Dennoch schrammte die erste Mannschaft --- zum Glück bereits gerettet --- nur ganz knapp an einem Punktgewinn beim Tabellenführer vorbei ... weiterlesen

(kb / 20.3.18)

 

Schachtraining am 9. März

Die Mannschaftsmeisterschaften gehen in die letzten Runden, ein guter Grund, die kleinen grauen Zellen nochmals auf Vordermann zu bringen! Am 9. März gibt es darum wieder ein interessantes Training für Spieler jeder Spielstärke! Beginn: 19:45 Uhr in Raum 3. Die Spielleitung hofft auf eine rege Teilnahme - bitte Kugelschreiber mitnehmen.

(ak / 6.3.18)

 

7. Runde / Regionalliga 2017/18

Regie Alfred Hitchcock: SC Haar 1931 1 – MSA Zugzwang 2 3,5 : 4,5

Spielbericht:
Die siebte Regionalligarunde schickte die erste Haarer Mannschaft auf eine Achterbahn der Gefühle: Zuerst Hiobsnachricht an Brett 1, dann Gewinnstellung an vier Brettern, am Ende drei Partien verloren --- aber Tabellenplatz gehalten ... weiterlesen

(kb / 26.2.18)

 

MSenMM / 1. Seniorenliga 2017/18, Abstiegsrunde / Spielbericht 2. Runde

Klassenerhalt in letzter Partie: SC Roter Turm Altstadt 1 - SC Haar 1931 1 1,5:2,5

Spielbericht:
Happy End einer spannenden Saison: Zuerst gerieten die Haarer Senioren, immerhin Münchner Mannschaftsmeister 2017, "unverschuldet in Not", wurden nämlich als Punktgleiche einer Vorrunde in eine sog. Abstiegsrunde der 1. Seniorenliga gruppiert. Aus dieser Vierergruppe steigen drei (!) Mannschaften ab, d.h. ausschließlich Platz 1 sichert den Verbleib im Seniorentempel. In buchstäblich letzter Minute gelang tatsächlich der Sprung an die rettende Tabellenspitze ... weiterlesen

(kb / 24.2.18)

 

5. Runde / MMM 2017/18 C-Klasse 2

Unglücklicher Rutsch in neue Jahr: SC Haar 1931 4 - SC Tarrasch 45 München 6 3,5 : 4,5

Spielbericht:
Wir freuen uns über den folgenden gelungenen Einstieg von Neumitglied Stephan Vladutescu-Zopp in die Gilde der Haarer Schach-Journalisten:

Trotz des freien vierten Spieltages am 26.1. zeigte sich die 4. Mannschaft des SC Haar nicht von ihrer frischesten Seite und startete das Jahr 2018 mit einer unglücklichen Niederlage gegen den vermeintlich schwächeren SC Tarrasch 6 ... weiterlesen

(svz/ak / 24.2.18)

 

6. Runde / Regionalliga 2017/18

Sensation beim Tabellenführer: FC Bayern München 3 - SC Haar 1931 1 3 : 5

Spielbericht:
Aufregung und Erfolg jagten sich in der 6. Regionalligarunde: Zuerst gab es Wirbel um unser verschollenes Brett 2, dann lief es trotz 111 Wertungspunkten Rückstand unglaublich rund im Milbertshofener Kulturzentrum ... weiterlesen

(kb / 5.2.18)

 

Neue Höhenflüge

Nach zwei Mannschaftssiegen in der Jugend Landesliga sind wir nahe am vorzeitigen Klassenerhalt.


Kriegshaber trat mit zwei Ersatzspielern von weit unten in der Meldeliste an. Diese wurden den Erwartungen gerecht - es dauerte nicht lange bis Julia einen Turm mehr und Alex seinen Gegner mattgesetzt hatte. An Brett 1 machte Luis einem hochkarätigen Gegner wieder mal das Leben schwer und nahm schließlich in sehr guter Stellung (guter Läufer, aktiver Turm und Mehrbauer) dessen Remisangebot an, was den Mannschaftssieg bedeutete. Die Stellung von Andreas Moufang am Königsflügel wurde zunehmend ungemütlich wurde und war schließlich nicht mehr zu verteidigen. Kriegshaber - Haar 1.5 - 2.5.

Mittagessen und dann gegen Sendling um Tabellenplatz 5. An den vorderen Brettern wurde eine Entscheidung auf diplomatischem Wege gesucht. (Vermutlich Erschöpfung nach der ausgekämpften Vormittagsrunde?). So lag die Verantwortung bei Julia und Alex und beide Partien gaben schon bald Anlass zu Optimismus: Alex garnierte seinen Vortrag mit einer Reihe von taktischen Witzchen, die ihm eine gute Stellung, Mehrqualität, Bauern, Figur und Matt eintrugen. Julia spielte nach langer Rochade einen konsequenten Bauernvormarsch am Königsflügel mit Linienöffnung und Matt. Haar - Sendling 3 - 1.

So können wir entspannt dem letzten Spieltag entgegensehen und womöglich nicht mehr groß eingreifen, Gegner ist der Tabellenzweite Dorfen während der Tabellenletzte Regensburger TS wohl zurückgezogen hat. Und die Konkurrenz steht vor schweren Herausforderungen um uns womöglich noch zu überholen.
Die offizielle Seite mit Tabelle und Partien:[1]

(hw / 28.1.18)

 

5. Runde / Regionalliga 2017/18

Paradoxe Partiepunkte: SC Haar 1931 1 - SK Marktoberdorf 1 4,5 : 3,5

Spielbericht:
Die fünfte Regionalligarunde verlieh unserer ersten Mannschaft Schwimmärmel fürs Bermuda-Dreieck: Zwei gekippte Partien der Vordermannschaft glichen sich glücklich aus ... weiterlesen

(kb / 21.1.18)