Nachrichten 2012 (1.Hj.)

Aus Homepage SC Haar 1931 e.V.
Wechseln zu: Navigation, Suche


 

Schachtraining am 15. Juni

Nach längerer Pause gibt es wieder ein Schachtraining für Mitglieder jeder Spielstärke bei uns. Also: Wer in dieser Zeit der Fußball-EM trotz täglicher Fernsehübertragungen das Interesse am königlichen Spiel noch nicht verloren hat, der komme am 15. Juni in den Verein.

Thema: Einführung in eine aktuelle Großmeisterpartie, positionelle und taktische Ziele. Danach soll versucht werden, die weiteren Großmeisterzüge zu erraten. Beginn: 19:45 Uhr, Dauer ca. 2,5 Stunden. Bitte Bleistift oder Kugelschreiber mitbringen.

(ak)

 

Blitzschachmeisterschaft am 18. Mai - Andreas Kania gewinnt

  • SC Haar 1931 Blitzschachmeisterschaft 2012.
  • Spielberechtigt sind nur Mitglieder.
  • Anmeldeschluss: Bis spätestens 19:45 Uhr am Turnierabend!
  • 5 min Bedenkzeit je Spieler und Partie.
  • Bis zu ca. 20 Spielern Vollrundenturnier, ansonsten etwa 15 Runden nach Schweizer System.
  • Gewertet wird nach erzielten Punkten, dann nach Sonneborn-Berger / Buchholz.
  • Der Sieger ist Blitzschachmeister 2012 des SC Haar 1931.
  • Preisverteilung: Nach der letzten Runde (Naturalpreise).


Rangliste: Endstand nach der 17. Runde 

Den Abschluss der diesjährigen Spielsaison machte unsere Blitzmeisterschaft.
Durch den Brückentag, einen Tag nach Christi Himmelfahrt, gab es einige Ab-
senzen, aber immer noch ein stark besetztes Turnier mit 17 Spielern, das
vollrundig ausgetragen wurde.

Als Gastspieler beteiligte sich auch Elmar Lichtensterns Bruder Christoph,
der erfreulicherweise dem Verein mittlerweile beigetreten ist und die 1.
Mannschaft sicher wesentlich verstärken wird. Herzlich willkommen beim SC
Haar, Christoph!

Im Unterschied zum letzten Jahr konnten die Favoritäten diesmal im Großen und
Ganzen die vorderen Plätze behaupten. Ziemlich ungefährdet kam Andreas Kania
über die Runden und sicherte sich zum erstenmal den Titel des Haarer Blitz-
meisters. Dahinter landeten Helmut Waelzel (nicht unbedingt ein "Blitzspezialist")
auf dem 2. und Titelverteidiger Cherin Sakkal auf dem 3. Platz.

Die Siegerehrung übernahm diesmal unser 2. Spielleiter Hanns-Dietrich Rohde.
Die Spielleitung dankt allen Beteiligten für ein wiederum durchweg faires und
entspanntes Turnier!

Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Punkte SoBerg
1. Kania, Andreas 2019 ** 1 ½ ½ 1 1 1 0 ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 13.5 98.00
2. Waelzel, Helmut 2212 0 ** 1 ½ 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 12.5 85.25
3. Sakkal, Cherin 1918 ½ 0 ** ½ 0 1 1 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 12.0 80.50
4. Lichtenstern, Elmar 2133 ½ ½ ½ ** ½ 0 ½ 1 1 1 1 0 1 1 1 1 1 11.5 77.75
5. Lichtenstern, Christoph* 2208 0 1 1 ½ ** 1 0 1 0 1 1 0 1 0 1 1 1 10.5 75.25
6. Jachs, Walter 1993 0 0 0 1 0 ** 1 1 ½ 1 0 1 1 1 1 1 1 10.5 65.25
7. Krafzik, Joachim 1788 0 0 0 ½ 1 0 ** 1 ½ 1 1 0 1 1 1 1 1 10.0 60.50
8. Klumm, Gebhard 1739 1 1 0 0 0 0 0 ** ½ 1 ½ 1 0 1 ½ 1 1 8.5 57.75
9. Roth, Patrick 1837 ½ 0 0 0 1 ½ ½ ½ ** 0 0 1 1 ½ 1 1 1 8.5 52.00
10. Maurermeyr, Johannes 1737 0 0 1 0 0 0 0 0 1 ** 0 1 1 1 1 1 1 8.0 43.50
11. Schmidt, Walter 1870 0 0 0 0 0 1 0 ½ 1 1 ** 0 0 1 1 1 1 7.5 41.25
12. Rohde, Hanns-Dietrich 1702 0 0 0 1 1 0 1 0 0 0 1 ** 1 0 1 0 1 7.0 49.00
13. Lechner, Toni 1603 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 0 ** 1 1 1 1 6.0 26.00
14. Schmidt, Hans Christoph 1928 0 0 0 0 1 0 0 0 ½ 0 0 1 0 ** 1 1 1 5.5 26.25
15. Aumüller, Johannes 1370 0 0 0 0 0 0 0 ½ 0 0 0 0 0 0 ** 1 1 2.5 6.25
16. Schlederer, Martin 1334 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 ** 0 1.0 7.00
17. Matyl, Franz 1262 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 ** 1.0 1.00


Blitzschach2012 1.JPG Blitzschach2012 2.JPG Blitzschach2012 3.JPG
Blitzschach2012 4.JPG Blitzschach2012 5.JPG Blitzschach2012 6.JPG


(ak)

 

Schnellschachmeisterschaft am 4. Mai - Sieger Helmut Waelzel

  • SC Haar 1931 Schnellschachmeisterschaft 2012.
  • Spielberechtigt sind nur Mitglieder.
  • Anmeldeschluss: Bis spätestens 19:45 Uhr am Turnierabend!
  • 20 min Bedenkzeit je Spieler und Partie. Gespielt werden 5 Runden nach Schweizer System.
  • Gewertet wird nach erzielten Punkten, dann nach Buchholz.
  • Der Sieger ist Schnellschachmeister 2012 des SC Haar 1931.
  • Preisverteilung: Nach der letzten Runde (Naturalpreise).


Rangliste: Endstand nach der 5. Runde

Kurz nach dem Abschluss der Mannschaftsspiele hatten sich nochmal 24 hochmotivierte Teilnehmer
eingefunden, die trotz besten Biergartenwetters um den Titel des Haarer Schnellschachmeisters
spielen wollten.

Nach 3 Runden waren Helmut Waelzel und Andreas Kania als einzige noch verlustpunktfrei und
wurden folglich gegeneinandergelost (Anm.: Zum Einsatz für die Auslosung kam wieder das be-
währte Programm "SwissChess"). In dieser Partie hatte Helmut lange die Nase vorn, nach einem
etwas übereilten Vorstoß im Zentrum konnte Andreas jedoch ausgleichen und die Partie endete
durch Zugwiederholung Remis.

In der Schlußrunde kam Andreas gegen Patrick Roth nicht über ein Unentschieden hinaus, während
Helmut in einem remisverdächtigen Endspiel gegen Stephan Heer siegte und damit nach einjähriger
Pause wieder den Titel errang.

Bemerkenswert ist das Abschneiden von Bruno Neusatz als 3. und Toni Lechner als 7., die einige
der höher eingestuften Spieler hinter sich lassen konnten. Nach langer Turnierabwesenheit gab
Titelverteidiger Andreas Rippler auch wieder sein Comeback und kam auf solide 50%.

Das Turnier fand in entspannter Atmosphäre statt, es gab keinen Streitfall. Allgemein bedauert
wurde die kleine Rundenzahl, die eigentlich keinen Ausrutscher verzeiht. Die Turnierleitung
wird darüber nachdenken, eine Alternative wären 7 Runden und 15-Minuten-Partien.

Nr. Teilnehmer NWZ 1 2 3 4 5 Punkte Buchh
1. Waelzel, Helmut 2212 5w1 16s1 15w1 2s½ 4w1 4.5 15.0
2. Kania, Andreas 2019 18w1 13s1 3w1 1w½ 5s½ 4.0 16.0
3. Neusatz, Bruno 1755 11w1 10s1 2s0 8w1 7s½ 3.5 16.0
4. Heer, Stephan 2022 12s½ 9w1 14s1 10w1 1s0 3.5 15.5
5. Roth, Patrick 1840 1s0 19w1 17s1 15s1 2w½ 3.5 14.0
6. Lindberg, Per 1877 23s1 14w½ 8s0 11w1 13w1 3.5 11.5
7. Lechner, Toni 1563 17s1 15w0 23s1 16s1 3w½ 3.5 10.5
8. Raßl, Bernhard 1921 9s0 22w1 6w1 3s0 15w1 3.0 13.0
8. Rohde, Hanns-Dietrich 1709 8w1 4s0 10w0 21s1 12w1 3.0 13.0
8. Reichel, Manfred 1894 22s1 3w0 9s1 4s0 16w1 3.0 13.0
11. Rippler, Andreas 1930 3s0 12w1 13w½ 6s0 18w1 2.5 14.0
12. Krafzik, Joachim 1803 4w½ 11s0 20w1 14w1 9s0 2.5 13.0
12. Schmidt, Walter 1883 21w1 2w0 11s½ 17w1 6s0 2.5 13.0
14. Sakkal, Cherin 1925 20w1 6s½ 4w0 12s0 22w1 2.5 12.0
15. Bumes, Konrad 1883 24w1 7s1 1s0 5w0 8s0 2.0 15.5
16. Schmidt, Hans Christoph 1883 19s1 1w0 21s1 7w0 10s0 2.0 13.5
17. Niedergesäß, Herbert 1898 7w0 24s1 5w0 13s0 21w1 2.0 11.5
18. Stadler, Alfred 1789 2s0 21w0 19s1 22w1 11s0 2.0 10.0
19. Schlederer, Martin 1315 16w0 5s0 18w0 20s1 23w½ 1.5 10.0
20. Maurermeyr, Johannes 1727 14s0 23w½ 12s0 19w0 24w1 1.5 8.5
21. Aumüller, Johannes 1244 13s0 18s1 16w0 9w0 17s0 1.0 11.5
21. Tauchert, Alexander 1412 10w0 8s0 24w1 18s0 14s0 1.0 11.5
23. Kirsch, Martin 1240 6w0 20s½ 7w0 24s0 19s½ 1.0 11.0
24. Matyl, Franz 1322 15s0 17w0 22s0 23w1 20s0 1.0 7.5


Schnellschach2012 1.JPG Schnellschach2012 2.JPG Schnellschach2012 5.JPG
Ring frei zur 1. Runde ... 1. Helmut Waelzel und 2. Andreas Kania
Schnellschach2012 3.JPG Schnellschach2012 4.JPG
3. Bruno Neusatz (rechts) Gute Laune: Trostschokolade für Franz Matyl


(ak)

 

Studienartige Wendungen bei der MMM - zum nachspielen (oder selbst lösen)

Spielbericht:
Das Kiebitzen bei unseren Mannschaften bei der Münchner Mannschaftsmeisterschaft lohnt sich, immer wieder kann man interessante oder auch merkwürdige Partien verfolgen. Besonders bemerkenswert war die Schlussphase am Brett unseres Vorsitzenden Hans in der 5. Runde beim Wettkampf Haar 3 - Schwabing Nord 3. Viel Spaß beim Nachspielen.

(ak)

 

9. Runde / Regionalliga 2011/12: Saisonabschluss nach Maß: SC Haar - SK Siemens München 5 - 3

Spielbericht:
Das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn Siemens München mündete in das erwartete zähe Ringen ... weiterlesen

(ak)

 

8. Runde / Regionalliga 2011/12: Nichts zu holen in Garching: Verdiente 2,5 - 5,5 Niederlage

Spielbericht:
Jedes Jahr ist das Team aus dem Münchner Norden noch stärker aufgestellt als zuvor, diesen Eindruck mussten wir von unserem wenig erfolgreichen Gastspiel bei der 2. Mannschaft aus Garching mitnehmen ... weiterlesen

(ak)

 

...und scheidet in der 2. Runde des Mannschaftspokals gegen Unterhaching aus

SC Haar 1931 1 SC Unterhaching 1 1 : 3
Lichtenstern, Elmar (2141) FM Schmidt, Georg (2264) 0 : 1
Heer, Stephan (2010) Czap, Bernard (2047) 0,5 : 0,5
Kania, Andreas (2039) Demir, Bilal (1999) 0,5 : 0,5
Oberpriller, Josef (1868) Kraft, Tom (1809) 0 : 1


Die Aufstellung der Mannschaften bedeutete nur einen leichten DWZ-Vorteil für die Gäste aus Unterhaching. Letztlich wurde der Wettkampf an Brett 1 entschieden, wobei das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist ... weiterlesen

(ak)

 

Haar siegt gegen München Südost in der 1. Runde des Mannschaftspokals ...

SK München Südost 2 SC Haar 1931 1 1,5 : 2,5
Benedde, Günter (1983) Lichtenstern, Elmar (2141) 0 : 1
Eicher, Lukas (1915) Roth, Patrick (1844) 1 : 0
Bergauz, Noam (1929) Alt, Johann (1631) 0 : 1
Ovsepyan, Arshak (1973) Oberpriller, Josef (1868) 0,5 : 0,5


Mit sehr gemischten Gefühlen und Skepsis fuhr das Haarer Team zu den Schachfreunden München Südost. Die Haarer hatten Probleme bei der Aufstellung der Mannschaft ... weiterlesen

(ha)

 

7. Runde / Regionalliga 2011/12: Zurück vom Höhenflug: 1,5 - 6,5 gegen München Südost

Spielbericht:
Nach dem Heimspiel gegen die haushohen Favoriten von Südost München wurden die Haarer Schlachtenbummler in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen ... weiterlesen

(kb)

 

Vortrag Schach und Zahl am 24.02.

  • I.) Wie funktioniert unser Internet-Auftritt?
  • II.) DWZ-Berechnung, mathematisch betrachtet


(ms/ha)

 

Mitgliederversammlung 2012

Die Mitgliederversammlung 2012 fand am 17. Februar in entspannter Atmosphäre statt. Der Verein hat mit 70 Migliedern weiterhin eine sehr stabile Mitgliederentwicklung. Neben den planmäßigen Siegerehrungen gab es einen Sonderpreis an Konrad Bumes für seine gelungenen Berichte zur 1. Mannschaft. Der 2. Spielleiter wurde in einer außerordentlichen Wahl neu gewählt, da Erik Blosze aus privaten Gründen zurücktreten musste. Neu gewählt auf diesen Posten wurde einstimmig Hanns-Dietrich Rohde.

JV2012 Vorstand.jpg
JV2012 Mitglieder.jpg JV2012 1Pokal.jpg
JV2012 1Meister.jpg JV2012 2Meister.jpg
JV2012 3Meister.jpg JV2012 1Vormeister.jpg
JV2012 2Vormeister.jpg JV2012 1Haupt.jpg
JV2012 2Haupt.jpg JV2012 1Sonderpreis.jpg


(ak)

 

Die Klubmeisterschaft 2011/12 ist beendet

Fast fünf Monate hat sie gedauert, die Klubmeisterschaft 2011/12.

In der Meisterklasse zog Favorit Helmut Waelzel einsam seine Kreise und sicherte sich souverän den Titel mit 8 aus 9 vor dem Titelverteidiger Elmar Lichtenstern (6,5 / 9). Ein Herzschlagfinale gab es dafür um das dritte Preisgeld, das in der letzten Runde direkt entschieden wurde: Walter Schmidt besiegte dort Cherin Sakkal, danach hatten beide die gleiche Punktzahl und Sonneborn-Berger-Wertung; die größere Anzahl an Siegen entschied knapp für Walter Schmidt. Das Turnier litt unter dem krankheitsbedingten Rücktritt von Mihaly Trnovec und Andreas Rippler, die damit die letzten Plätze belegen - beiden gute Besserung und auf ein Neues im nächsten Turnier!

In der neu geschaffenen Vormeisterklasse sicherten sich Herbert Niedergesäß und Hans Christoph Schmidt die beiden Aufstiegsplätze (jeweils 6,5 / 9); ersterer schwächelte zum Turnierende, konnte sich aber noch mit einem viertelten Wertungspunkt Vorsprung hauchdünn den Sieg sichern. Die beiden Absteiger sind Bruno Neusatz und Edwin Stampfl.

Im Hauptturnier wurde Patrick Roth seiner Favoritenrolle gerecht (9,5 / 11), aber die Verfolger waren nicht weit dahinter; schließlich gelangen dem stark verbesserten Markus Pöschl ebenso viele Punkte, was den zweiten Aufstiegsplatz bedeutete; nur knapp dahinter kam Peer Frieß mit 9/11 als Dritter ins Ziel; diese drei setzten sich klar vom Verfolgerfeld ab. Vier Spieler, die zum erstenmal teilnahmen, schafften ihre erste DWZ-Zahl.

Die Anzahl der kampflosen Partien war diesmal höher als gewohnt, ebenso die Zahl der verlegten Partien, die aber größtenteils dank des Engagements der Spieler nachgeholt werden konnten. Die Spielleitung dankt allen Teilnehmern für ein spannendes und faires Turnier, Glückwunsch den Siegern und Aufsteigern! Auf Wiedersehen bei der nächsten Klubmeisterschaft 2012/13!

  Meisterturnier   Vormeisterturnier   Hauptturnier
1. Waelzel 8,0 (9) (31,25) Niedergesäß 6,5 (9) (27,25) Roth 9,5 (11) (46,75)
2. Lichtenstern 6,5 (9) (24,75) H.C.Schmidt 6,5 (9) (27,00) Pöschl 9,5 (11) (45,25)
3. W.Schmidt 5,0 (9) (20,50) Henning 6,0 (9) (24,00) Frieß 9,0 (11) (39,75)
4. Sakkal 5,0 (9) (20,50) von Spreckelsen 5,0 (9) (20,50) Lechner 7,0 (11) (27,00)
5. Heer 5,0 (9) (18,25) Stadler 4,5 (9) (16,25) Mistelbauer 6,0 (11) (22,75)
6. Bumes 4,5 (9) (16,25) Krafzik 4,0 (9) (14,00) Schlederer 5,5 (11) (19,25)
7. Kania 3,5 (9) (13,50) Alt 3,5 (9) (15,75) Richter 5,0 (11) (18,75)
8. Oberpriller 3,0 (9) (10,25) Rohde 3,5 (9) (14,25) Matyl 5,0 (11) (16,25)
9. Rippler 2,5 (9) (8,50) Stampfl 3,0 (9) (14,50) Kirsch 4,0 (11) (12,50)
10. Trnovec 2,0 (9) (8,25) Neusatz 2,5 (9) (10,00) Aumüller 3,5 (11) (15,25)
11.             Cobanoglu 2,0 (11) (3,50)
12.             Naumann 0,0 (11) (0,00)


Links zu den einzelnen Gruppen:


Links zur offiziellen DWZ-Auswertung:


(ak)

 

6. Runde / Regionalliga 2011/12: Drei Wochen auf Wolke 7: 7,5 - 0,5 gegen Roter Turm

Spielbericht:
Das Auswärtsspiel bei den Schachfreunden des SC Roter Turm Altstadt gipfelte in einer seltenen Sieben vor dem Komma ... weiterlesen

(kb)

 

5. Runde / Regionalliga 2011/12: Drama der letzten Partie: Glückliches 4,5 - 3,5 gegen Krumbach 2

Diesmal mit dem Bericht unseres Reporters vor Ort Konrad Bumes - vielen Dank für deinen unterhaltsamen Artikel, Konrad!

Spielbericht:
Es gibt Sonntage, an denen Schlachtenbummler um Wochen altern, ohne es zu bereuen. Ein solcher fiel auf den 15. Januar 2012 im Spiellokal des SC Haar. Wir begrüßten die zweite Mannschaft des SK Krumbach ... weiterlesen

(kb)